Heidenheim komplett ausgebucht

Inhaltsangabe:

Frühstück bei Tiffany”.

Der Autor Truman Capote erzählt in seinem teilweise autobiografischen Buch mit viel Charme, in frischer Art und Weise die Geschichte seiner exzentrischen Nachbarin Holly Golightly. Sie ist lebhaft, adrett und elegant. Sie feiert gern Partys und pflegt einen ausschweifenden Lebensstil.

Sie wirkt faszinierend, nicht nur auf Männer, von denen sie sich gerne aushalten lässt. Mit einer gewissen naiv chaotischen Art versucht sie zielstrebig und immer auf der Suche nach sich selbst ein gutes und sorgenfreies Leben aufzubauen. Doch tief in ihr versteckt sie das verängstigte Mädchen mit einer problembeladenen Vergangenheit. Oft hilft da nur ein Ort wie der Juwelier Tiffany, an dem sie Frieden und Geborgenheit spürt.

Ein überaus amüsantes Stück über eine junge Frau, die so gar nicht den gesellschaftlichen Vorstellungen der damaligen Zeit entspricht. „Frühstück bei Tiffany“ schillert in vielen Facetten, eben wie ein Diamant.

Termin: Samstag, 21.07.2018. Geplanter Ablauf: Wir starten um 17 Uhr in Erbach (Firma Finkbeiner). Zuerst geht es zum Essen ins Schlosshotel in Heidenheim, das genau gegenüber der Freilichtbühne liegt. Um 20.30 Uhr beginnt die Vorstellung. Wir werden gegen 24.00 Uhr wieder in Erbach sein. 

Busfahrt und Eintritt 37 €.  Bitte bei Ute (24787)  bis spätestens 15. Februar bezahlen!